DLRG Bezirksmeisterschaften 2016 in Görlitz

Am Samstag den 16.04.2016 war es wieder soweit, die jährlichen Bezirksmeisterschaften der DLRG Bezirk Görlitz e.V. (Deutsche- Lebens- Rettungs-Gesellschaft) fanden statt. Insgesamt waren es einundachtzig Teilnehmer aus den Ortsgruppen Görlitz, Dresden und Weißwasser, die im Görlitzer Neißebad ihr Bestes gaben. Bei den Bezirksmeisterschaften wird entschieden wer sich für die Landesmeisterschaften qualifiziert. Der Wettkampf begann 12.00Uhr mit dem Einschwimmen. Nachdem die Muskeln richtig erwärmt waren, eröffnete der Veranstaltungsleiter der DLRG Görlitz, Martin Schulz, den Wettkampf mit einem Probestart, um den Neulingen im Wettkampfbereich den Startvorgang zu verdeutlichen. Wenige Minuten später starteten die die Altersklasse 17/18 und offen mit Hindernisschwimmen. Dabei muss der Schwimmer 200 m Schwimmen und jeweils auf der Hälfte der 25m Bahn ein im Wasser gespanntes Hindernis untertauchen. Nachdem die Hindernisse aus dem Wasser beseitigt waren, ging es mit dem kombinierten Schwimmen weiter. Mittags erfolgte das Retten eines Puppenphantoms. Zwischendurch wurden die Lifesaverstrecken (Retten einer Puppe mit Gurtretter) ausgetragen. Am späten Nachmittag fanden dann die letzten Starts statt. Den Schwimmern stand jetzt nur noch das Retten des Puppenphantoms mit Flossen bevor. Nachdem auch das geschafft war, wartete jeder auf die Siegerehrung, welche gegen 17.30Uhr stattfand. Den ersten Platz er schwammen sich Gabriel Danielle (AK9/10w), Hedwig Julian (AK 9/10 m), Prange Hannah (AK 13/14w), Roschke Paul (AKI13/14 m), Junkes Franziska (AK15/16 w), Herbst Richard (AK 15/16 m), Kasowsky Laura (AK17/18 w) und Hänisch Nick (17/18 m).