Schwimmschafe und Waschtröge mit der DLRG Görlitz

Am 28.09.2016 fand im Rahmen des Görlitzer Altstadtfestes der Entencup und das Waschtrogpaddeln statt.
Gegen 14:30 Uhr wurden die über 1.000 Enten an der Stadtbrücke ins Wasser gelassen. Die kleinen Schwimmenten und Schwimmschafe haben sich gemeinsam auf den Weg zur Altstatdbrücke gemacht.  Viele natürliche Hindernisse mussten sie meistern. Zum anschieben und weiterschubsen war die DLRG und Kanu-Fahrer im Einsatz. Viele Enten brauchten eine kleine Hilfe, da sie sich in Büschen und Wurzeln verhangen haben. Letztlich schafften es alle ans Ziel.

Im Anschluss fand das Waschtrogpaddeln statt. Insgesamt 4 selbst gebaute Boote machten sich auf den Weg. Ausschlaggebend war die Zeit, die sie zwischen dem Park an der Neiße bis zur Stadtbrücke benötigt haben. Polnische und deutsche Teams beteiligten sich gleichermaßen an dem lustigen Spektakel. Mit Pfiff wurde die Ankunft angekündigt und die Zeit gemessen. Viele Zuschauer schauten sich die beiden Veranstaltungen an.

Die DLRG unterstützte die Kameraden des THW und DLRG beim Aufbauen der Pontons sowie dem ziehen der Öl sperre. Die Zusammenarbeit der Rettungsorganisationen funktionierte wie immer problemlos.

Bilder