Bezirksmeisterschaften 2018

m vergangenen Samstag den 24. März 2018 fanden die Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen statt. Zu Gast hatten wir die Gliederungen Dresden, Pirna und Weißwasser. Die Altersspanne reichte von der AK 8 bis zu den Erwachsenen in der AK Offen.

Zwischen den einzelnen Strecken fand man mal wieder ein wenig Zeit sich mit Freunden aus den anderen Gliederungen auszutauschen. Trotz allem standen jedoch die sportlichen Erfolge im Vordergrund. Und von denen gab es dieses Jahr besonders viele zu verkünden!

Bei den Mädchen AK 9/10 standen gleich drei unserer Sportlerinnen auf den Treppchen. Anniek Schäfer belegte den ersten, Florentine Göldner den zweiten und Mirja Walde den dritten Platz. Bei den Jungen der gleichen AK erschwammen sich Miko Woite den zweiten und Oskar Grundert den dritten Platz. In der AK 12 weiblich gab es abermals ein „Görlitzer Treppchen“ den ersten Platz belegte Miriam Köhler, dicht gefolgt von Magdalena Aey und Felicitas Weiß. Und die Siegesstände der Görlitzer hielt weiter an, in der AK 13/14 männlich siegte Felix Herbst, gefolgt von Antonio Rodriguez und Derrick Pfuhl. Und so ging es auch bei den Mädchen der AK 15/16 weiter Hannah Prange belegte Platz Eins und Sarah Kahnt Platz Zwei. Bei den Jungen der AK 15/16 standen ebenfalls nur Görlitzer, an dessen Spitze sich Paul Roschke abgesetzt hatte. In der AK 17/18 siegte Niklas Hoppe bei den Herren und in der AK offen gewann Nick Hänisch den Bezirksmeistertitel. 

Also kann man zusammenfassend festhalten, dass die erste Meisterschaft des Jahres ein großartiger Erfolg für unsere Görlitzer Sportlerinnen und Sportler war und nun voller Vorfreude auf die Sächsischen Meisterschaften in Mai geschaut werden kann.