Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Bezirk Görlitz e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Kat\'s

Bootsausflug auf der Neiße endet mit einem Unglück

Veröffentlicht: Samstag, 10.07.2021
Autor: Manuel Schulze
Einsatzstelle
Einsatzstelle
Kanu im Wehr

Mann nach Bootsausflug auf der Neiße vermisst.

Am Samstag den 10.06.2021 kam es an der Neiße zu einem folgenschweren Unfall.
Ein aufblasbares Kanu ist an einem Wehr zwischen Hagenwerder und Weinhübel außer Kontrolle geraten und umgekippt. Eine Person konnte sich retten, von der zweiten fehlt jede Spur.
Mit einem Großaufgebot waren Polizei und zahlreiche Feuerwehren vor Ort. 2 Hubschrauber suchten die Neiße vergebens ab.  Ein Boot der Feuerwehr konnte entlang der Ufer ebenfalls keine weitere Person finden.
Auch die DLRG Görlitz wurde mit den Tauchern zur Einsatzstelle gerufen. Mit einer Stärke von 6 Mann wurde der Unfallort schnell erreicht. Vor Ort musste der Taucheinsatzführer allerdings feststellen, dass die Strömung viel zu stark war wegen dem Regen der die letzten Tage gefallen ist. Somit war ein Taucheinsatz nicht möglich. Die Einsatzkräfte sind vor Ort geblieben und sicherten die Arbeiten am Wasser ab. Anschließend wurde der Einsatz beendet.
Am Abend wurden erneut Kräfte zu der Unfallstelle alarmiert. Diesmal ging es darum, die Hundestaffel zu begleiten und für die wasserseitige Sicherung zu sorgen. Diese Aufgabe konnte durch 3 Helfer abgedeckt werden. Weitere Einsatzkräfte wurden nicht benötigt.  

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing